IMPLANTATE

Unsere Implantologie
speddy replace

Wir verwenden Implantate der Firma Nobel Biocare (Titanimplantate). Darüber hinaus können wir Implantate der Hersteller Camlog, Biomet 3i, Straumann, Dentsply, Astra Tech, Medical Instinct, KSI Bauer Schraube, ImplantDirect einsetzen und prothetisch versorgen. Nobel Biocare stellt eine Implantat Auswahl bereit mit der alle Indikationen abgedeckt werden. Das Sortiment an prothetischen Komponenten erlaubt die Versorgung von einer Zahnlücke bis hin zu komplexen Behandlungen einer Zahnlosigkeit.

Als Zahnärzte schätzen wir die Möglichkeit mit einem einzigen Implantat System langlebige Zahnversorgungen anbieten zu können. Ihnen als Patient bieten wir damit die Sicherheit eines ausgereiften und hochwertigen Orignalproduktes. Nischenprodukte und schlechte Implantat Kopien können im Ausland billig hergestellt werden, erfüllen aber nicht die Anforderungen, die wir an eine hochwertige Implantat Behandlung stellen.

Wir empfehlen Implantate führender, lange etablierter Firmen. Die Ersatzteilbeschaffung ist hier zukünftig am sichersten.
 
PDF iconEin Zitat zum Thema Einkauf



Aufbau ImplantatDas Implantat - Ein Multitalent

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel. Es wird aus Reintitan hergestellt, einem Material das biokompatibel ist, keine allergischen Reaktionen hervorruft und im Knochen einwächst (sog. Osseointegration). Es hat in der Regel die Form einer Hohlschraube. Mit dem Aussengewinde wird das Implantat in den Knochen geschraubt. In das Innengewinde kann ein zweites Teil eingeschraubt werden (sog. zusammengesetztes oder zweiteiliges Implantat). Das zweite Teil kann unterschiedlichen Charakters sein. Es kann ein Aufbauteil (Abutment), eine Krone oder z. B. ein Druckknopf (Locator) für Prothesen sein. Deswegen eignen sich Implantate sowohl als Ersatz bei einer Zahnlücke als auch zur Befestigung von Prothesen.

Alternativ zu Titanimplantaten werden auch Implantate aus Zirkonoxid, einer weissen Hochleistungskeramik verwendet. Die Implantate aus Zirkonoxid stehen erst seit einigen Jahren zur Verfügung - Studien die das Langzeitverhalten über zehn Jahre beobachten - gibt es noch nicht. Keramikimplantate unterliegen einem Alterungsprozess der zu Brüchen führen kann. Eine Sofortbelastung dieser Implantate ist nicht möglich und die Einheilung benötigt länger als bei Titanimplantaten.
Solange Implantate aus Keramik bezüglich Sicherheit, Flexibilität und Dauer der Einheilung nicht dem Standard moderner Titan Implantate entsprechen, können wir unseren Patienten diese nicht uneingeschränkt empfehlen.


 


 

 Zusätzliche Informationen:

Nobel Biocare

Implantatstiftung Schweiz

Implantate.com

Diskimplantate